Weiterbildung

HFP-Kompetenzschulung für Therapeuten

Weiterbildung in der Prozessbegleitung von
Menschen mit Traumafolgestörungen – für
KomplementärTherapeutinnen aller Methoden

Die Inhalte dieser Weiterbildung orientieren sich am Berufsbild und den Grundlagen und ethischen Richtlinien der Komlementärtherapie. Basierend auf  der Erfahrung und wissenschaftlichen Erkenntnissen in der Prozessbegleitung von Menschen mit Traumafolgestörungen.


4 tägige Weiterbildung

Teil 1
Fr 25.+Sa 26.10.19
oder
Fr 6.+Sa 7.12.19

Teil 2
Fr 24.+Sa 25.1.20
oder
Fr 28.+Sa 29.2.20

Kursleitung
Susan Kieser Jäggi eidg. dipl. Komplementärtherapeutin, Supervisorin OdA KT, dipl. Sozialarbeiterin FH

Manuela Mayer, eidg. dipl. Komplementärtherapeutin, Supervisorin in Ausbildung

Dr. med. Martina Rufener Schubert, praktizierende Psychiaterin

ANMELDUNG
Institut für KomplementärTherapie IKT
www.komplementärtherapie-yoga.ch

Kosten: CHF 980

Die Anmeldung erfolgt über das Institut für Komplementärtherapie

Weiterbildung1_iih